Wildbienen-Räuber: Fliegen (Diptera / Brachycera)
Prädatoren-Portraits:  Spinnen Spinnen · Libellen Libellen · Fangschrecken Fangschrecken · Käfer Käfer · Fliegen Fliegen · Hautflügler Hautflügler · Reptilien Reptilien · Vögel Vögel · Säugetiere Säuger

Anders als bei Hautflüglern (Hymenoptera) bzw. Bienen ist bei Zweiflüglern (Diptera) das hintere Flügelpaar zu sogenannten Schwingkölbchen (Halteren) umgebildet, die der Stabilisierung des Fluges dienen. Die Dipteren umfassen mehr als 120.000 Arten, allerdings nur in zwei Unterordnungen: den Mücken (Nematocera) und den Fliegenartigen (Brachycera). Die vielen Fliegen-Familien lassen sich wiederum in zwei Gruppen (und weiter in fünf "Sektionen") unterteilen:

  1. Fliegen der ursprünglichen "Teilordnung" der "Spaltschlüpfer" bzw. Orthorrhapha schlüpfen aus ihrer Puppenhülle (Puparium) durch einen T-förmigen oder Längsspalt; bekannte Verteter dieser Gruppe sind etwa die Bremsen, Raubfliegen, Wollschweber und Tanzfliegen. Die Bienenfreunden wie auch Laien wohlbekannten Wollschweber (Trauer- & Hummelschweber) sind Parasitoide, die ihre Eier an bzw. in Bienennestern ablegen, aber es gibt auch echte Beutegreifer bzw. Predatoren, die so gar nicht dem Image zarter Insekten entsprechen:
  2. Die hochentwicklete "Teilordnung" der "Deckelschlüpfer" bzw. Cyclorrhapha nutzt Hydraulik: Diese Fliegen pressen Hämolymphe in ihre Stirnblase (Ptilinum), um mit dieser den Deckel ihrer Tönnchenpuppe abzusprengen. Unter den "Deckelschlüpfern" finden sich vor allem Bienen-Parasiten: Dickkopffliegen, Taufliegen, Fleischfliegen, aber nur wenige Prädatoren:
Orthorrhapha (Spaltschlüpfer) Cyclorrhapha (Deckelschlüpfer)
TabanomorphaAsilomorpha Muscomorpha/AschizaMuscomorpha/AcalyptrataeMuscomorpha/Calyptratae
  1. Bremsen (Tabanidae)
  2. Athericidae
  3. Waffenfliegen (Stratiomyidae)
  4. Xylomyidae
  5. Schnepfenfliegen (Rhagionidae)
  6. Holzfliegen (Xylophagidae)
  7. Coenomyidae
  1. Raubfliegen (Asilidae) Raubfliegen (Asilidae)
  2. Stilettfliegen (Therevidae)
  3. Fensterfliegen (Scenopinidae)
  4. Wollschweber (Bombyliidae) Wollschweber
  5. Kugelfliegen (Acroceridae)
  6. Tanzfliegen (Empididae)
  7. Hybotidae
  8. Langbeinfliegen (Dolichopodidae)
  1. Lanzenfliegen (Lonchopteridae)
  2. Plattfüßer (Platypezidae)
  3. Buckelfliegen (Phoridae)
  4. Schwebfliegen (Syrphidae) Schwebfliegen (Syrphidae)
  5. Dickkopffliegen (Conopidae) Dickkopffliegen
  1. Stelzfliegen (Micropezidae)
  2. Nacktfliegen (Psilidae)
  3. Megamerinidae
  4. Schmuckfliegen (Otitidae)
  5. Schmuckfliegen (Ulidiidae)
  6. Bohrfliegen (Tephritidae)
  7. Platystomatidae
  8. Lonchaeidae
  9. Zitterfliegen (Pallopteridae)
  10. Meisensauger (Neottiophilidae)
  11. Käsefliegen (Piophilidae)
  12. Saft- bzw. Wiesenfliegen (Opomyzidae)
  13. Minierfliegen (Agromyzidae)
  14. Anthomyzidae
  15. Clusiidae
  16. Acarthophthalmidae
  17. Odiniidae
  18. Feinfliegen (Asteiidae)
  19. Aulacigastridae
  20. Periscelididae
  21. Nistfliegen (Milichiidae)
  22. Gefiederfliegen (Carnidae)
  23. Hornfliegen (Sciomyzidae)
  24. Tangfliegen (Coelopidae)
  25. Baumfliegen (Dryomyzidae)
  26. Strandfliegen (Helcomyzidae)
  27. Schwingfliegen (Sepsidae)
  28. Dungfliegen (Sphaeroceridae)
  29. Scheu- bzw. Sumpffliegen (Heleomyzidae)
  30. Polier- oder Faulfliegen (Lauxaniidae)
  31. Blattlausfliegen (Chamaemyiidae)
  32. Taufliegen (Drosophilidae) Taufliegen
  33. Sumpffliegen (Ephydridae)
  34. Halmfliegen (Chloropidae)
  35. Cryptochetidae
  36. Canacidae
  37. Tethinidae
  38. Bienenäuse (Braulidae)
  1. Echte Fliegen (Muscidae)
  2. Blumenfliegen (Anthomyiidae)
  3. Fanniidae
  4. Schmeißfliegen (Calliphoridae)
  5. Fleischfliegen (Sarcophagidae) Fleischfliegen
  6. Rhinophoridae
  7. Schmarotzerfliegen (Tachinidae)
  8. Dassel- oder Biesfliegen (Oestridae)
  9. Rachenfliegen (Cephenemyiidae)
  10. Magendasseln bzw. -bremsen (Gasterophilidae)
  11. Hautdasseln (Hypodermatidae)
  12. Lausfliegen (Hippoboscidae)
  13. Fledermausfliegen (Nycteribiidae)

Falls am linken Bildschirm-Rand keine Verweisleiste zu sehen ist, klicken Sie bitte auf , um den gesamten Framset anzuzeigen.

Zur Leitseite Räuber Nach oben Raubfliegen Parasiten