Wildbienen-Parasiten: Wachsmotten (Galleriinae)
Parasiten-Portraits:  Acari Milben · Forficula auricularia Ohrwürmer · Käfer: Ölkäfer (Meloë + Sitaris) Ölkäfer Speckkäfer (Dermestidae) Speckkäfer · Stylops Fächerflügler · Wachsmotten Wachsmotten · Conops & Sicus Dickkopffliegen · Cocoxenus Taufliegen · Fleischfliegen: Brachycoma Brachycoma Miltogramma Miltogramma · Wollschweber: Bombyliidae: Anthrax Anthrax Bombyliidae: Bombylius Bombylius · Erzwespen: Eulophidae Eulophidae Leucospidae Leucospidae Torymidae Torymidae · Goldwespen Goldwespen · Schmalbauchwespen Schmalbauchwespen · Keulenwespen Keulenwespen · Kuckucksbienen Kuckucksbienen

Artname: Aphomia sociella (Linnaeus, 1758)
Synonyma: Aphomia colonella Linnaeus 1758, Aphomia tribunella D. u. S. 1775, Aphomia eritrella Della Beffa 1941, Aphomia pedemontella Della Beffa 1941; deutsch: "Hummel-Wachsmotte".
Taxonomie: Ordnung: Lepidoptera (Schmetterlinge) > Familie: Pyralidae (Zünsler) > Unterfamilie: Galleriinae (Wachsmotten).
Merkmale:Flügelspannweite 18–44 mm; W.: Kopf mit dem für Zünsler typischen Labialpalpus ("Lippentaster"); Flügel in Ruheposition dachförmig, grau-bräunlich gefärbt mit je einem dunklen Fleck auf der Mitte der Vorderflügel. M.: ähnlich W., aber ohne Labialpalpus, an den Flügelenden zusätzlich grün und violett. Raupen: gelblich mit roter Kopfkapsel und braunem Nackenschild.
Verbreitung:siehe Wirtsarten; ganz Deutschland.
Lebensraum:Habitate der Wirte: Hummel-Arten (Bombus).
Fortpflanzung:als Larve und Puppe im Nest des Wirts; Überwinterung im Kokon, Verpuppung im Frühjahr.
Wirte:Hummeln (Bombus spec.), auch Wespen.
Nahrung:Wachszellen und Wirtsbrut (Polyphagie)
Flugzeit:Imagines: nachtaktiv Mai–September; Raupen: August–April.
Status:häufig
Wachsmotten Aphomia sociella, W
Wachsmotten-Raupen (Aphomia sociella) in Baumhummelnest · Solingen, 06.2003

Als "Zünsler" bezeichnet man eine große Schmetterlingsfamilie, die Pyralidae, die in Mitteleuropa mit über 300 Arten vertreten sind. Von fast allen anderen Schmetterlingen unterscheidet sie das paarige Tympanalorgan (Schallsinnesorgan) auf der Hinterleibsbasis, mit dem sie die Echoortungsrufe jagender Fledermäuse erkennen können. Laien bezeichnen diese kleinen bis mittelgroßen meist unauffälligen Falter gerne als "Motten" und kennen sie meist nur als Nutzpflanzen- und Vorratsschädlinge, etwa die "Dörrobstmotte" (Plodia interpunctella), die auch "Vorratsmotte" oder "Hausmotte" genannt wird und manchmal in Haferflocken oder Müsli gefunden wird.
    Imker kennen aus leidvoller Erfahrung einen anderen Zünsler: "Wachsmotten", die farblich ähnlich unattraktiv und unangenehm sind wie die Kleidermotte (Tineola bisselliella), die wirklich zu den Echten Motten (Tineidae) gehört. Hummelfreunde kennen vor allem die Hummel-Wachsmotte (Aphomia sociella) bzw. ihre Raupen:

Wie sich "Hummel-Halter" der Hummel-Wachsmotte (Aphomia sociella) erwehren können, ist in der Hummelschutz -> Wachsmotten Hummelschutz-Rubrik unter "Wachsmotten" nachzulesen. Neben der häufigen Hummel-Wachsmotte gibt es zwei weitere Zünsler-Arten, die in Hummel- und Honigbienennestern gefunden werden:

Wachsmotten-Raupen (Aphomia sociella)
Hummel-Wachsmotten-Raupen Aphomia sociella im Hummelkasten · Solingen, 19.06.2007
Wachsmotten-Raupen (Aphomia sociella)
Aphomia-sociella-Raupen in ihrem Gespinst in einem Hohlraum im Hummelkasten · Solingen, 19.06.2007
Wachsmotten-Raupen (Aphomia sociella)
Aphomia-sociella-Raupen in ihrem Gespinst in der Ecke eines Hummelkastens · Solingen, 15.09.2013

Wachsmotten-Raupe (Aphomia sociella)   Wachsmotten-Raupe (Aphomia sociella)
Wachsmotten-Raupe (Aphomia sociella)   Aphomia-sociella-Raupen · Solingen, 15.09.2013

Nagespuren der Wachsmotten-Raupe (Aphomia sociella)   Wachsmotten-Raupe (Aphomia sociella) - Foto kommt
Nagespuren der Wachsmotten-Raupe ·15.09.2013   Aphomia-sociella-Raupen · Solingen, 00.00.2014

Falls am linken Bildschirm-Rand keine Verweisleiste zu sehen ist, klicken Sie bitte auf , um den gesamten Framset anzuzeigen.

Zur Leitseite Parasiten Nach oben Dickkopffliegen Rote Liste