Einleitung · Verschiedene Kombi-Nisthilfen Kombi-Nisthilfen · Bauanleitungen: Bauanleitung: Kleine Kombi mit Demo-Brett Kleine Kombi mit Demo-Brett · Bauanleitung: Große Kombi-Nisthilfe Große Kombi-Nisthilfe


Kombi-Nisthilfen-Galerie

A. "Kombi" mit Hartholz, Stengeln & Halmen und Ziegeln etc.

Gleich fünf verschiedene Nisthilfe-Typen nimmt dieses große schmucke "Bienenhotel" auf:
  • Gebrannte rote und weiße Ziegel, die sich in Form und Größe den Fächern der Holzkonstruktion anpassen.
  • Schilfhalme aus einer alten Schilfmatte für Gartenzäune
  • Holunderstengel, die in einer Lehmschicht stecken
  • in ihren Stirnseiten aufgebohrte Hartholzstücke
  • Baumscheiben mit Löchern unterschiedlicher Durchmesser
Diese Kombi-Nisthilfe ließe sich noch etwas verbessern: mit einem vorstehenden, doppelt so breiten Dach gegen Regen und mit einem großmaschigen Kaninchen- bzw. Volierendraht, der hungrige Meisen und Spechte abhält. Das abgebildete Modell ist übrigens im Botanischen Garten in Solingen (NRW) am dortigen Wildbienen-Lehrpfad Wildbienen-Lehrpfad zu bewundern.
Kombi-Nisthilfe, 4fach

B. "Kombi" aus Hartholz & Schilf

Wie man an den anfliegenden Bienen sieht, wird diese Kombi-Nisthilfe gerne besucht. Sie wurde aus wetterfesten Multiplex-Platten zusammengeschraubt und nimmt drei verschiedene Nisthilfe-Typen auf:
  • in der Mitte einen (fast) senkrecht montierten Hartholz-Nistblock mit großen Bohrungen für Mauerbienen;
  • sieben Hartholz-Baumscheiben mit unterschiedlich großen Löchern (mehr kleinere Bohrungen für Scheren- und Löcherbienen etc. wären noch besser);
  • eine Schilfmatte und einzelne Schilfstengel, um das Dach zu bedecken und die Zwischenräume zu füllen.
Diese Kombi-Nisthilfe wäre noch besser, wenn sie den kleinen Bienenarten mehr Nistangebote machte und die Larven mit einem großmaschigen Drahtgeflecht oder senkrecht gespannten Drähten gegen Meisen und Spechte sicherte. Das abgebildete Modell steht im Neulandpark in Leverkusen, also auf dem Gelände der Wildbienen-Lehrpfad Landesgartenschau 2005.
Kombi-Nisthilfe, 3fach

C. "Kombi" mit Holznistblöcken & Schilfkästchen

Dieser zwischen zwei Pfählen montierte Solitärbienen-Stand weckte jahrelang die Neugier der Besucher des Gewächshauses im Botanischen Garten in Solingen. Die Konstruktion vereinigte auf vier Regalbrettern 23 aufgebohrte Hartholzblöcke und fünf Schilfkästchen. Die Acrylglasplatte schützte das Holz zuverläsig vor Regen, ohne dessen Besonnung zu behindern. Die Info-Tafel befriedigte die Neugier der Interessenten und verwies auf den großen Wildbienen-Lehrpfad in der Gartenanlage.
    Auch Demo-Bretter und -Röhrchen lassen sich in einem solchen Gestell unterbringen. Der Übergang zu einem Wildbienenstand Wildbienenstand ist fließend.
Holznistblöcke & Schilfkästchen

Falls am linken Bildschirm-Rand keine Verweisleiste zu sehen ist, klicken Sie bitte auf , um den gesamten Framset anzuzeigen.

Zur Leitseite   Nach oben Bauanleitung: Kleine Kombi Bodenstellen