Wildbienen-DownLoads


1. Info-Blätter etc. für Öffentlichkeitsarbeit

Faltbätter 9,9 x 21 cm   Der Information der interessierten Öffentlichkeit sollen die folgenden Infoblätter etc im DIN-A4-Format dienen, die sich hier als PDF-Dokumente (Druckqualität) herunterladen lassen. Faltblätter sollte man beidseitig bedrucken: Wenn der Drucker 8 mm schmale Seitenränder zuläßt, kann man sie perfekt zu 9,9 cm breiten und 21 cm hohen Infoblättern falten. Im Adobe-Reader muß man dafür "ohne Seitenanpassung", also mit 100% drucken!

PDF in Druckqualität: "Eine kleine Hummelkunde"   "Eine kleine Hummelkunde": 2seitiges Faltblatt mit 4 Abb.: Hummelarten, Blütenbesuch, Nutzen, Nistweise und Fortpflanzungsbiologe, Gefährlichkeit und Gefährdung; ca. 180 KB.

PDF in Druckqualität: "Hummelarten"   "Unsere Hummelarten": 1seitiges Din-A-Blatt mit den wissenschaftlichen und deutschen Namen aller 48 Hummelarten im deutschsprachigen Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz); 93 KB.

PDF in Druckqualität: "Sind Wildbienen gefährlich?"   "Sind Wildbienen gefährlich?": 2seitiges Faltblatt mit 1 Abb.: Bienen damals und heute. Können sie stechen? Sind Bienen aggressiv? Warum sind sie so friedlich? Am und im Haus; 148 KB.

PDF in Druckqualität: "Solitärbienenbestimmung"   "Solitärbienenbestimmung: Bienen (& Wespen) und ihre Nestverschlüsse: 2seitiges Faltblatt mit 7 Abb. und 2 Tabellen zur Identifizierung von Hautflüglern anhand ihrer Nistverschlüsse; 229 KB.

PDF in Druckqualität: "Solitärbienen & -wespen an Nisthilfen"   "Solitärbienen & -wespen an Nisthilfen: Faltblatt mit 7 Farbabbildungen von Mauerbienen und Solitärwespen, die in Hartholzblöcken & hohlen Stengeln nisten – geeignet etwa als Infoblatt an einer Nistwand; 187 KB.

PDF in Farbdruckqualität: "Wildbienen & Einsiedlerwepsen"   "Ein Platz für Wildbienen und Einsiedlerwepsen": 2seitiges Faltblatt mit 3 Abb.: Lebensweise, Gefährdung, Schutz- und Beobachtungsmöglichkeiten; von Volker Fockenberg, ca. 69 KB. Links ist das Faltblatt in Farbe, rechts SW herunterzuladen.   PDF in SW-Druckqualität: "Wildbienen & Einsiedlerwepsen"

PDF in Druckqualität: Wildbienen-Rätsel   "Wildbienen-Kreuzwort-Rätsel": 12 Suchbegriffe in 78 Kästchen für den Bienenfreund, der etwas über das Thema dieser Website gelernt hat – z. B. aus dem Wildbienen-Glossar Glossar; nur ca. 16 KB.

PDF in Druckqualität: die "Efeu-Seidenbiene"   "Die Efeu-Seidenbiene (Colletes hederae) – Neuling in deutschen Parks und Gärten": 1seitiges Din-A-Blatt mit einem Artportrait und 2 Farbabbildungen der Efeu-Seidenbiene, die erstmals 1993 wissenschaftlich beschrieben wurde und seither gelegentlich in Sandkästen gefunden wird; Stand: 2012/10, 135 KB.

PDF in Druckqualität: Biozönotischer Bienengarten   Biozönotischer Lehrgarten: 3 Din-A4-Seiten: 3seitige Liste wichtiger Blütenpflanzen mit ihren Beziehungen zu oligolektischen Bienen.

PDF in Druckqualität: Foto-Auswahl   Foto-Auswahl: 1seitiges Din-A4-Blatt mit Hinweisen zur Auswahl und Beurteilung von Fotos und ihrer relativen und absoluten Auflösungen für Bildschirm und Druck.

PDF in Druckqualität: Lizenzen   Lizenzen: 1seitiges Din-A4-Blatt, welches die rechtlichen und andere Bedingungen für die Nutzung von Fotos und Texten erläutert.


2. Hinweise zum Gebrauch des Informationsmaterials:

  1. Die private und öffentliche Nutzung der Broschüren und Faltblätter zu Naturschutzzwecken ist kostenfrei erlaubt. Die Rechte an den Bildern und Texten liegen beim Webmaster, wenn kein anderer Autor genannt ist.
  2. Das Informationsmaterial darf nicht verändert werden: weder inhaltlich (Text und Bilder) noch orthographisch noch in ihrem Layout.
  3. PDF-Dateien lassen sich mit dem Adobe Reader betrachten und drucken, der auf vielen PCs vorinstalliert ist bzw. kostenfrei erhältlich ist: durch Herunterladen aus dem Internet oder von einer der CDs, die Computer-Magazinen beiliegen.
  4. Ein Mausklick auf ein PDF-Icon startet standardmäßig den Adobe Reader, der das PDF-Dokument sofort anzeigt. Wer das Dokument zunächst nicht lesen und drucken, sondern nur herunterladen will, der kann sich das Starten dieses Programms sparen, indem er das PDF-Icon mit der rechten (!) Maustaste anklickt und aus dem Kontextmenü den Befehl Ziel speichern unter wählt.
  5. Gedruckt werden sollte immer mit 100%, also ohne "Seitenanpassung": Wenn z. B. nur 96% eingestellt sind, werden die Ränder breiter als 8 mm, so daß sich das Blatt nicht mehr exakt zwischen den Textblöcken falten läßt. Gut geeignet ist 80- oder 90-g-Papier.
  6. Das Starten älterer Versionen des Adobe Readers kann recht lange dauern. Beschleunigen läßt sich der Vorgang durch Verzicht auf die eingebundenen Zusatzprogramme (Plugins), die meist nicht benötigt werden; drücken sie dazu beim Starten des Adobe Readers die Umschalt-Taste (Shift).
  7. Er wäre nett, wenn Bienenfreunde, die ein Faltblatt herunterladen, den Autor über seinen Einsatz und die damit gemachten Erfahrungen informieren würden.

Falls am linken Bildschirm-Rand keine Verweisleiste zu sehen ist, klicken Sie bitte auf , um den gesamten Framset anzuzeigen.

Zur Leitseite Nach oben Exkursionen